Datenschutzrichtlinie

Mit dieser Datenschutzrichtlinie verpflichten wir uns, sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Informationen geschützt sind und nicht missbräuchlich verwendet werden.

In diesem Dokument erklären wir, wer für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verantwortlich ist, zu welchem Zweck Ihre persönlichen Informationen verarbeitet werden, die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, wie wir sie sammeln, wie wir sie nutzen, Ihre Rechte und die Prozesse, die wir implementiert haben, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Indem Sie uns Ihre persönlichen Informationen zur Verfügung stellen und unsere Websites nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie die Bedingungen zum Schutz personenbezogener Daten gelesen und verstanden haben. Wir übernehmen die Verantwortung dafür, dass wir die geltenden nationalen und europäischen Datenschutzgesetze einhalten und Ihre Daten auf rechtmäßige, faire und transparente Weise verarbeiten.

VERANTWORTLICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Juan José (Maxicat.com)

ZWECK

Touristische Aktivitäten

RECHTSGRUNDLAGE

Zur Erfüllung eines Vertrags und/oder Geschäftsbeziehung

Zur Erfüllung verschiedener gesetzlicher Verpflichtungen

Aufgrund berechtigter Interessen, z.B. aus Sicherheitsgründen, zur Betrugsprävention

Zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und Produkte oder zur Verwaltung von Anfragen, Fragen oder möglichen Beschwerden, die entstehen könnten

Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung

DATENSPEICHERUNG

Wir speichern Ihre persönlichen Informationen nur so lange, wie wir sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, und gemäß der gesetzlichen Grundlage für die Verarbeitung benötigen. Wir werden Ihre persönlichen Informationen so lange aufbewahren, wie eine vertragliche und/oder geschäftliche Beziehung mit Ihnen besteht oder bis Sie Ihr Recht auf Löschung, Stornierung und/oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten ausüben. In diesen Fällen werden wir die Informationen ordnungsgemäß gesperrt halten, ohne sie zu verwenden, solange sie für die Durchsetzung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich sein könnten oder wenn rechtliche, gerichtliche oder vertragliche Haftungsansprüche aus der Verarbeitung resultieren könnten, die beachtet werden müssen und für die eine Wiederherstellung erforderlich ist.